Home » Sprachen » Englisch » Irland

Sprachreisen Irland, Übersicht Sprachkurse Irland

Irland wählst du nur dann für eine Sprachreise, wenn du schon vorher in das Land verliebt bist – egal, ob du schon einmal dagewesen bist oder nicht. Die grünen Hügel und die Kombination schroffer Felsen und spritzendem Wasser machen das Land so attraktiv für eine Sprachreise. Das gesprochene Englisch ist in Irland relativ gut verständlich, wobei in den Sprachkursen ohnehin klares Englisch gesprochen wird. Weil Irland Teil der EU ist wirst du hier aufgrund der einfacheren Visumsvergabe viele Südamerikaner treffen, was deine Sprachreise noch internationaler macht.

Sprachschule Delfin English School Dublin
Sprachreisen bis 20 Lekt./Woche
2 Wo.
ab 248 €
Sprachreisen mit 26+ Lekt./Woche
2 Wo.
ab 329 €
Sprachschule Language in Dublin
Sprachreisen bis 20 Lekt./Woche
2 Wo.
ab 360 €
Sprachreisen mit 26+ Lekt./Woche
2 Wo.
ab 500 €
Sprachschule Atlantic Language School
Sprachreisen bis 20 Lekt./Woche
2 Wo.
ab 404 €
Sprachreisen mit 26+ Lekt./Woche
2 Wo.
ab 484 €
Sprachschule Cork English College
Sprachreisen bis 20 Lekt./Woche
2 Wo.
ab 505 €
Sprachreisen bis 25 Lekt./Woche
2 Wo.
ab 1565 €
Sprachreisen mit 26+ Lekt./Woche
2 Wo.
ab 645 €

 

Finde deine Sprachreise


Sprachschulen in Irland
5 Sprachschulen
15 Kundenberichte
87 Bewertungen
Übersicht alle Sprachschulen


Englisch lernen in 8 Ländern
Australien (6 Schulen)
England (20 Schulen)
Kanada (5 Schulen)
Malta (5 Schulen)
Neuseeland (eine Schule)
Schottland (eine Schule)
Südafrika (eine Schule)
USA (17 Schulen)

Kostenloses Angebot

Sprachreisen Irland - Fakten

Ein Englisch Sprachkurs am westlichen Rand Europas: Schon lange ist Irland nicht mehr die ruhige und verschlafene Insel inmitten von romantisch, regendurchtränkten grünen Hügeln und Mooren. Dublin ist genau das Gegenteil - es ist die Boomtown Europas in den 90er Jahren mit zahlreichen Niederlassungen US-amerikanischer IT Firmen (z.B. Google) oder Banken. Da die Entwicklung der Infrastruktur in Dublin bei dieser Entwicklung nicht mithalten konnte, verwandeln sich die Hauptstraßen der Stadt morgens und abends zur Rush Hour in einen riesigen Stau. 50 Kilometer von Dublin entfernt denkt man dann häufig allerdings immer noch, die Zeit in Irland habe still gestanden. Trotz aller Gegensätze ist Irlands Kultur und keltische Sprache allgegenwärtig. Während eurer Englisch Sprachreise könnt ihr euch von den zahlreichen Erzählungen über Feen und Elfen, von keltischen Hügelgräbern und Hinkelsteinen und bezaubernden Landschaften besonders im Westen des Inselstaates an der Atlantikküste beeindrucken lassen. Viele Outdoor-Fans entscheiden sich deshalb auch oft zwischen Irland und einer Sprachreise nach Kanada, wenn Sie Englisch lernen und Natur verbinden möchten.

Die Gastfreundschaft der Iren und die vielen bunt gestrichenen kleinen Häuser - oft auch Lädchen mit handbeschrifteten Portalen – sind überall zu finden und begegnen euch täglich auf dem Weg zu unseren Englischkursen. Sprachreisen bieten wir in den beiden größten irischen Städten wie Dublin oder Cork an, aber auch weiter westlich in Galway an der Atlantikküste lässt sich in unserer Sprachschule hervorragend englisch lernen. Gerade hier in der Studentenstadt Galway findest du das typische grüne Irland mit seiner Landschaft, die man so auf Postkarten drucken kann. Es ist auch eine Hochburg der irischen Musik und Tänze und mehrmals jährlich finden bekannte Festivals statt.

In den irischen Sprachschulen vermitteln euch motivierte junge Lehrer und Lehrerinnen die englische Grammatik und Redewendungen, damit ihr abends beim Guinness in einem der zahlreichen bunten Irish Pubs das gelernte Englisch gleich praktisch anwenden könnt. Und vielleicht schnappt ihr während eurer Sprachreise auch noch einige Worte des Irischen auf – der alten, keltischen Heimatsprache, die neben Englisch noch immer von wenigen Einheimischen verwendet wird und seit 2007 zu den offiziellen Sprachen der EU-Länder gehört (z.B. "Dia dhuit" - Guten Tag). Das englisch der Iren ist übrigens weitaus besser zu verstehen als allgemein angenommen - sie sprechen natürlich mit einem Dialekt aber auch fast nirgendwo in England wird Oxford Englisch gesprochen!

Sicher kommt ihr nicht daran vorbei, einen Original Irish Whiskey, Cream oder ein Guinness in einem der zahlreichen Pubs zu testen. Wer noch nicht in Irland war, wird auf seiner Sprachreise vielleicht staunen: Neben Gemütlichkeit und Folklore finden sich in Irland ebenso Szene-Bars und ein sehr ausgeprägtes Nightlife, bei dem ihr sicher Gelegenheit habt, euer Englisch auf den Prüfstand zu stellen.

Wir haben die Sprachschulen und Orte in Irland besucht. Gerne beraten wir euch bei der Wahl eurer Englisch Sprachreise nach Irland. Ruft uns unter +49 234 68 70 980 an oder schreibt uns eine E-Mail.



Unsere Sprachschulen in Irland



Für die exakte Lage der Sprachschulen auf der Karte übernehmen wir keine Haftung, da Google Maps die geographischen Koordinaten verarbeitet und wir darauf keinen Einfluß haben

Akkreditierungen unserer Sprachschulen in Irland

Die Sprachschule und Englisch Sprachkurse in  sind von Bildungsurlaub anerkanntDie Sprachschule und Englisch Sprachkurse in  sind von FIYTO - WYSE anerkanntDie Sprachschule und Englisch Sprachkurse in  sind von ALTO Association of Language Travel Organizations anerkanntDie Sprachschule und Englisch Sprachkurse in  sind von MEI-RELSA Ireland anerkanntDie Sprachschule und Englisch Sprachkurse in  sind von ACELS (Ireland) anerkanntDie Sprachschule und Englisch Sprachkurse in  sind von TANDEM anerkanntDie Sprachschule und Englisch Sprachkurse in  sind von TOEIC Authorized Test Centre anerkanntDie Sprachschule und Englisch Sprachkurse in  sind von Galway Chamber Commerce anerkanntDie Sprachschule und Englisch Sprachkurse in  sind von FAILTE Ireland anerkanntDie Sprachschule und Englisch Sprachkurse in  sind von Quality English anerkanntDie Sprachschule und Englisch Sprachkurse in  sind von University of Cambridge anerkannt

 

Visum und Einreise für Englischkurse in Irland

Zur Einreise zu deinem Englischkurs nach Irland benötigst du als deutscher Staatsangehöriger einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Aber auch vorläufige Dokumente werden zur Einreise anerkannt. Für Kinder unter 16 Jahren werden ein gültiger deutscher Kinderausweis (ab 10 Jahren nur mit Foto) oder Kinderreisepass ohne Einschränkungen anerkannt. Die Eintragung eines Kindes in den Reisepass eines Elternteils ist ebenfalls zur Einreise nach Irland ausreichend. Alleinreisende Minderjährige müssen zur Einreise zu ihrem Englischkurs ein eigenes Ausweisdokument mit sich führen. Reist ein Minderjähriger mit einem Elternteil, ist aber auch lediglich die Eintragung in den Ausweis des mitreisenden Elternteils ausreichend. Um Probleme bei der Einreise zu vermeiden, sollten Minderjährige, die allein bzw. nur in Begleitung eines Elternteils oder einer dritten Person zu ihrem Englischkurs reisen, grundsätzlich eine schriftliche Genehmigung der Reise durch den/die Sorgeberechtigten mit sich führen. Die Dokumente müssen für die Dauer des Englischkurses in Irland gültig sein. Eine Mindestgültigkeit für deutsche Ausweisdokumente gibt es nicht. Sollten diese während des Aufenthaltes ihre Gültigkeit verlieren, muss durch die deutsche Botschaft in Irland ein Ausreisedokument ausgestellt werden. Als deutscher Staatsangehöriger benötigst du für Irland kein Einreisevisum - egal wie lange du bleibst. Für deutsche Staatsangehörige gibt es auch bei einem längeren Aufenthalt in Irland im Rahmen der Freizügigkeit innerhalb der Europäischen Union keine Melde- und Registrierungspflicht. Selbst wenn du im Anschluss an deinen Englischkurs in Irland noch dort arbeiten möchtest, benötigst du keine Aufenthalts- oder Arbeitserlaubnis.

Leider liegen uns noch keine Botschaftsadressen vor. Unsere Redaktion wird die Adressen schnellstmöglich recherchieren. Bei Fragen melde dich telefonisch unter +49 234 68 70 980 oder schreib uns eine E-Mail.