Bewertungen:   (19)
Wir beraten dich!

Samantha hat 31 Sprachschulen in der ganzen Welt besucht

Mo – Fr: 10.00 - 19.00 Uhr
Sichere Bezahlung in deinem Land Sichere Bezahlung in deinem Land
12 Jahre Erfahrung mit 30.000 Kunden. 12 Jahre Erfahrung mit 30.000 Kunden.
Absicherung des Wechselkurses. Absicherung des Wechselkurses.
Endpreise ohne Überweisungsgebühren. Endpreise ohne Überweisungsgebühren.
Wenn du genau den gleichen Kurs woanders günstiger findest, erstatten wir dir bei Buchung die Differenz plus 20 €!

Visum und Einreise für Russischkurse in Russland

Für die Einreise nach Russland benötigst du in jedem Fall ein Visum. Nach russischem Gesetz muss Dein Reisepass über die Reise hinaus 6 weitere Monate gültig sein.

Außerdem besteht bei Reisen nach Russland eine Krankenversicherungspflicht. Bei den russischen Auslandsvertretungen ist eine Liste der akzeptierten Versicherungsunternehmen erhältlich. Bei der Visabeantragung in der russischen Botschaft muss ein Versicherungsschein vorgelegt werden. Weitere Informationen findest du z.B. auf der Homepage der Russischen Botschaft (www.russische-botschaft.de) oder auf der Seite der russischen Botschaft oder des russischen Konsulats in Deinem Heimatland.

Das Pflichtvisum wird sowohl bei Ein- als auch bei Ausreise kontrolliert. Es muss vor Reiseantritt bei einer der russischen Auslandsvertretungen im Heimatland beantragt und eingeholt werden. Der Ablauf hierzu ist wie folgt:

Schritt 1: Für die Beantragung des Visums benötigst du eine Einladung der Sprachschule zu den Russischkursen. Den Prozess hierfür starten wir nach Erhalt deiner Buchung über unsere Webseite.
Schritt 2:Zur Ausstellung des Einladungsschreibens durch die Sprachschule benötigen wir eine Kopie deines Reisepasses, mit dem die Sprachschule das Schreiben erstellen kann. Diese schickt uns dann ein Einladungsschreiben für deinen Russischkurs, das Du bei der Beantragung des Visums vorlegen musst.
Schritt 3:Mit diesem Dokument und deinem mindestens 6 Monate über das Reiseende hinaus gültigen Pass beantragst du das Visum beim für dich zuständigen russischen Konsulat.

Eine Ausreise aus der Russischen Föderation ohne gültiges Visum ist nur im Ausnahmefall möglich (z.B. bei Passverlust). Im Falle eines Passverlustes innerhalb der Gültigkeitsdauer des Visums während der Reise muss bei der Ausreise ein von der jeweiligen Auslandsvertretung deines Heimatlandes ausgestelltes Reisedokument (Reiseausweis zur Rückkehr oder Ersatzpass) und das Protokoll der zuständigen russischen Polizeidienststelle (Miliz) vorgelegt werden. Sofern das Visum bereits abgelaufen ist, muss außerdem (in der Regel unter Beteiligung der „einladenden Organisation“) ein Ausreisevisum bei der zuständigen russischen Innenbehörde (FMS) am Aufenthaltsort beantragt werden.

Sprachschulen in der Nähe