Home » Sprachen » Spanisch » Chile

Sprachreisen Chile, Übersicht Sprachkurse Chile

Viele Leute machen eine Sprachreise nach Chile wegen der spektakulären Natur. Andere wegen des sanften und langsam gesprochenen Spanisch sowohl im Sprachkurs als auch auf den Straßen Chiles. Der dritte Grund sind die sehr höflichen und oftmals zurückhaltenden Menschen, die dich besonders dann sehr willkommen heißen, wenn du ebenso höflich bist wie sie. In Chile wirst du sehr schnell Anschluss finden, wenn du diese Regeln berücksichtigst und in vielen Fällen deine Sprachreise mit vielen neuen und langfristigen Freundschaften beenden können.

Sprachschule ECELA Santiago
Sprachreisen bis 20 Lekt./Woche
2 Wo.
ab 344 €
Sprachschule ECELA Vina del Mar
Sprachreisen bis 20 Lekt./Woche
2 Wo.
ab 344 €

 

Finde deine Sprachreise


Sprachschulen in Chile
2 Sprachschulen
1 Kundenberichte
9 Bewertungen
Übersicht alle Sprachschulen


Spanisch lernen in 7 Ländern
Argentinien (eine Schule)
Costa Rica (3 Schulen)
Ecuador (eine Schule)
Kuba (eine Schule)
Mexiko (4 Schulen)
Peru (2 Schulen)
Spanien (14 Schulen)

Kostenloses Angebot

Sprachreisen Chile - Fakten

Chile: Der ideale Ort für Naturliebhaber, umgeben von einer fesselnden Landschaft, Spanisch zu lernen. Die Spanisch-Sprachreise führt in die sich längs ausdehnende Westküste Südamerikas. Mit seiner knapp 4000 km Länge zieht sich das Land entlang von einer Klimazone in die nächste. Beginnend im Norden Chiles mit der heißen Atacama-Wüste, die sich durch manche Regenfälle zu kurzfristigen Blumenmeeren entpuppt, über das mediterran erscheinende Weinanbaugebiet in der Mitte Chiles, das durch Flusstäler gezeichnet ist, bis schließlich zum Süden, in dem Gletscher und Eisberge zu finden sind. Das Land, welches ihr für eure Sprachreise gewählt habt, hält eine Schatzkiste an Eindrücken bereit.

Unsere Sprachschule befindet sich in der Hauptstadt Santiago, in der ihr Erholung genauso wie pulsierendes Leben findet. Die Lehrer unserer Schule sind auf eine sehr entspannte Atmosphäre beim Spanisch-Lernen bedacht und üben mit euch den täglichen Sprachgebrauch. Nichts desto trotz sind die Programme unserer Sprachreisen so konzipiert, dass ihr Urlaub und Spanisch-Lernen verbinden könnt: So habt ihr Spielraum und Zeit Flamingos und Lamas zu bewundern, Cacaoblätter zu kauen und Vokabeln zu pauken. Eine Sprachreise nach Chile lässt sich auch wunderbar mit einem Kurs an einer unserer Sprachschulen in Peru verbinden – so lernst du einen Großteil der Westküste Südamerikas kennen!

Chile ist ein Paradies für zahlreiche Sportmöglichkeiten: Klettern und Bergsteigen, Mountain-Biking, Fischen und Reiten und selbst Skifahren wird in einigen Regionen der Anden nicht weit von Santiago de Chile angeboten. Abenteurer können auf der Sprachreise Indianerdörfer und Fischerorte bewundern. Auch eine Fülle an verschiedenen Kakteen-Arten, Vulkanen und Hochebenen prägt das Bild Chiles. Einsiedler und Freunde von Meditation finden im Umland sicher den passenden Ort zum Eintauchen in die Stille. Chile wurde von uns bereist und wir kennen die Lehrer der spanischen Sprachschule Chiles. Setzt euch mit uns in Verbindung, wenn wir euch beim Vorbereiten der Sprachreise helfen können.



Unsere Sprachschulen in Chile



Für die exakte Lage der Sprachschulen auf der Karte übernehmen wir keine Haftung, da Google Maps die geographischen Koordinaten verarbeitet und wir darauf keinen Einfluß haben

Akkreditierungen unserer Sprachschulen in Chile

Die Sprachschule und Spanisch Sprachkurse in  sind von Bildungsurlaub anerkanntDie Sprachschule und Spanisch Sprachkurse in  sind von International Association of Langue Centres anerkanntDie Sprachschule und Spanisch Sprachkurse in  sind von CSN anerkanntDie Sprachschule und Spanisch Sprachkurse in  sind von Instituto Cervantes anerkanntDie Sprachschule und Spanisch Sprachkurse in  sind von FIYTO - WYSE anerkanntDie Sprachschule und Spanisch Sprachkurse in  sind von NAFSA anerkannt

 

Visum und Einreise für Spanischkurse in Chile

Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise zu einem Spanischkurs nach Chile lediglich einen deutschen Reisepass, der mindestens 6 Monate gültig sein sollte. Ein Visum ist nicht erforderlich. Bei der Einreise nach Chile wird an der Grenze kostenlos eine "Tarjeta de Turismo" (Touristenkarte) ausgestellt, die zu einem Aufenthalt und einem Spanischkurs von maximal 90 Tagen berechtigt. Beim Verlassen des Landes muss die "Tarjeta de Turismo" zurückgegeben werden. Bei Verlust oder Diebstahl muss daher vor Ausreise auf jeden Fall von der "Policía Internacional" in Santiago (Gral. Borgoño 1052, Tel. 02-5657863) bzw. in anderen Regionen von der "Policía de Investigaciones" eine Ersatzkarte ausgestellt werden, um Probleme bei der Ausreise zu verhindern. Falls du deinen Aufenthalt nach dem Spanischkurs in Chile spontan verlängern möchtest, kannst du die Aufenthaltsgenehmigung einmalig gegen eine Gebühr von 100 USD um 90 Tage verlängern. Zuständig sind hierfür das "Departamento de Extranjería" in Santiago (Agustinas 1235, Tel. 02-5502469) bzw. in anderen Regionen die jeweilige "Gobernación Provincial".

Leider liegen uns noch keine Botschaftsadressen vor. Unsere Redaktion wird die Adressen schnellstmöglich recherchieren. Bei Fragen melde dich telefonisch unter +49 234 68 70 980 oder schreib uns eine E-Mail.