Home » Sprachen » Spanisch » Peru

Sprachreisen Peru, Übersicht Sprachkurse Peru

Peru ist kein normales Ziel für eine Sprachreise, sondern eines für eher individuelle Menschen mit Interesse an fremden Kulturen und vor allem der Natur. Wenn du dich zudem für indianische Kultur und die Zeit der Kolonialisierung interessierst, dann werden dir die heutigen Einwohner Perus während deiner Sprachreise einen spannenden Einblick bieten. Voraussetzung ist eine von dir erbrachte höfliche Zurückhaltung und formal-höfliches Siezen in den angemessenen Situationen. Die unausgesprochenen Regeln sind nicht ganz einfach, doch wirst du Feinheiten darüber in jedem Sprachkurs in Peru von deinem Sprachlehrer lernen.

Sprachschule ECELA Lima Peru

Sprachreisen bis 20 Lekt./Woche

Der geringe Kursumfang läßt dir genügend Zeit, deine Zeit in Peru auch im Sinne von SprachFERIEN zu genießen.

Angebotene Sprachreisen nach Peru mit geringem Kursumfang:

Lima(1 Wo./16 Lekt.)ab 216 €
Cusco(1 Wo./16 Lekt.)ab 216 €
Finde deine Sprachreise


Sprachschulen in Peru
2 Sprachschulen
1 Kundenberichte
2 Bewertungen
Übersicht alle Sprachschulen


Spanisch lernen in 7 Ländern
Argentinien (eine Schule)
Chile (2 Schulen)
Costa Rica (3 Schulen)
Ecuador (eine Schule)
Kuba (eine Schule)
Mexiko (4 Schulen)
Spanien (14 Schulen)

Kostenloses Angebot

Sprachreisen Peru - Fakten

Wenn du deinen Sprachkenntnissen mit einem Spanischkurs auf die Sprünge helfen möchtest, aber für deine Sprachreise ein außergewöhnliches Ziel suchst, bist du hier in Peru genau richtig! Das südamerikanische Land hält eine ganze Menge neuer Eindrücke für dich bereit. Die Landschaft Perus setzt sich unter anderem aus seinen Küsten und dem Andenhochland zusammen. Die größte Fläche besteht aber immer noch aus Regen- und Nebelwäldern, die ein beeindruckendes Bild abgeben.

Wenn du zum Spanisch lernen nach Peru reisen möchtest, kannst du das eigentlich das ganze Jahr über tun. Die Temperaturen sind durchweg angenehm. Allerdings variieren die Regentage je nach Lage des Ortes. In Cusco z.B. geht die Regenzeit von November bis März, in Lima hingegen hat man nur vereinzelte regnerische Tage. Die Temperaturen sind abhängig von der Höhe. Je höher der Ort liegt, umso niedriger sind die Temperaturen.

Hier in Peru kannst du während deiner Sprachreise ausgezeichnet Spanisch lernen und nebenbei auch einen unverfälschten Einblick in die Jahrtausende alte Kultur und die Traditionen des Landes bekommen. Erkunde das Land, indem du dich auf Besichtigungstour begibst oder nimm an den geführten Ausflügen unserer Sprachschulen teil. Peru hat so viel zu bieten. In deiner Freizeit kannst du die Monumente der Inka-Kultur erforschen oder dich mit deinen Mitstudenten in eine der Bars setzen und gemeinsam überlegen, was ihr unternehmen wollt. Denn sowohl Lima als auch Cusco sind moderne und aufstrebende Touristenorte und haben Freizeittechnisch ein großes Angebot.

Lima und Cusco, wo unsere Sprachschulen liegen, sind die beiden wichtigsten Städte Perus. Lima ist die kulturelle und geographische Hauptstadt des Landes. Hier findest du unzählige monumentale Zeitzeugen aus der Inka-Epoche oder sogar noch früher. Aufgrund ihrer Vielfalt wurde die Stadt von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Und das zurecht. Hier Spanisch lernen bedeutet, in einer modernen Großstadt mit unzähligen historischen Überresten und einer unglaublichen Kulturvielfalt zu lernen. Cusco war in der spanischen Kolonialzeit und ist auch heute noch ein wichtiges Zentrum für die religiöse Kunst Perus. Während deiner Sprachreise in Cusco wirst du feststellen, dass hier vielerorts schöne Malereien, typisch peruanische Textilien oder auch hübschen Gold- und Silberschmuck angeboten wird.

Unsere Sprachschulen in Lima und Cusco bieten dir alle Annehmlichkeiten, die du brauchst, um effektiv und in freundlicher, familiärer Atmosphäre Spanisch lernen zu können. Die Lehrer unserer Schulen lieben ihre Arbeit und haben Spaß daran, dir und deinen Mitschülern ihr Land, ihre Städte und ihre Lebensweise näher zu bringen. Und diesen Spaß spürt man auch im Unterricht, wie an allen Sprachschulen für Spanisch, die Linguland anbietet! Die Lehrer gehen auf jeden Schüler ein und vermitteln die Sprachkenntnisse mit unterhaltsamen, lebensnahen Lehrmethoden. So kannst du deine Sprachreise dazu nutzen, dein Spanischwissen nicht nur zu verbessern, sondern auch zu vertiefen und vor allem zu verinnerlichen.

Wir haben unsere Sprachschulen in Peru persönlich besucht und waren von der familiären Führung, dem freundlichen, aufgeschlossenen Umgang in den Schulen und auch von den praxis- und lebensnahen Sprachkursen beeindruckt. Komm zum Spanisch lernen nach Peru und du kannst dir sicher sein, dass deine Sprachreise ein unvergessliches Erlebnis wird!



Unsere Sprachschulen in Peru



Für die exakte Lage der Sprachschulen auf der Karte übernehmen wir keine Haftung, da Google Maps die geographischen Koordinaten verarbeitet und wir darauf keinen Einfluß haben

Akkreditierungen unserer Sprachschulen in Peru

Die Sprachschule und Spanisch Sprachkurse in  sind von Bildungsurlaub anerkanntDie Sprachschule und Spanisch Sprachkurse in  sind von FIYTO - WYSE anerkanntDie Sprachschule und Spanisch Sprachkurse in  sind von NAFSA anerkannt

 

Visum und Einreise für Spanischkurse in Peru

Deutsche Staatsangehörige können sich bis zu 183 Tagen ohne Visum nach Peru reisen. Es reicht ein gültiger Reisepass, der ab Einreise noch mindestens sechs Monate gültig ist. Es wäre besser, wenn du davon auch eine beglaubigte Kopie mitnehmen würdest, die du gesondert aufbewahrst. Denn falls dir dein Pass in Peru abhanden kommt, ist die Ausstellung eines Ersatzdokumentes sehr aufwendig. Auch ein Kinderausweis mit Lichtbild sollte bei der Einreise nach Peru noch mindestens sechs Monate gültig sein. Wenn du jedoch über die USA einreist, benötigst du in diesem Fall zusätzlich zu dem Kinderreisepass noch ein gültiges US-Visum.



Um zu deinen Spanischkursen nach Peru einreisen zu können, benötigst du außerdem ein Weiterreise- oder Rückflugticket, dass du am Flughafen vorzeigst. Bei deiner Ankunft am Flughafen füllst du einen Einreisezettel aus, auf dem deine beabsichtigste Aufenthaltsdauer eingetragen wird. Bitte bedenke auch, dass bei deiner Ausreise auf dem Luftweg am Flughafen eine Flughafensteuer von rund 30 USD in bar anfällt. Hierbei sind leider keine Kartenzahlungen möglich.

Leider liegen uns noch keine Botschaftsadressen vor. Unsere Redaktion wird die Adressen schnellstmöglich recherchieren. Bei Fragen melde dich telefonisch unter +49 234 68 70 980 oder schreib uns eine E-Mail.