Home » Sprachen » Russisch
Sprachkurs finden
 
mit
ohne
 

Sprachreisen Russisch - Russisch lernen im Ausland

Die russische Sprache zu lernen erscheint vielen als sehr schwierig oder gar unmöglich. Doch gerade um die Zweifler vom Gegenteil zu überzeugen, ist es so attraktiv, im Rahmen einer Sprachreise Russischunterricht zu nehmen. Wie bei allen von Linguland angebotenen Sprachkursen kannst du so nicht nur die Sprache und das fremde Alphabet am besten lernen, sondern gleichzeitig auch die Kultur des Landes kennenlernen und durch den ständigen Gebrauch der Sprache das Lernen während deiner Sprachreise unterstützen.

Die beliebtesten Ziele, um während einer Sprachreise Russisch zu lernen, sind Moskau und Sankt Petersburg. Natürlich soll auf deiner Sprachreise Russischunterricht nicht das einzige sein, was du von deinem Aufenthalt in Russland siehst. Moskau als russische Hauptstadt bietet neben dem weltbekannten Kreml und dem nicht weniger berühmten Roten Platz zahlreiche Sehenswürdigkeiten, so dass du auf deiner Sprachreise viel zu entdecken haben wirst. Aber auch St. Petersburg als zweitgrößte Stadt Russlands ist ein sehr gutes Sprachreiseziel. Zahlreiche Paläste, Schlösser und andere Prunkbauten werden dich mehr als einmal in Staunen versetzen. Du kannst dir sicher sein, dass du während deiner Sprachreise nicht nur Russisch lernst, sondern von diesem Sprachurlaub auch viele unterschiedliche und vor allem unvergessliche Eindrücke mit nach Hause nimmst!



Du bist dir unsicher?
Ruf' uns an und wir finden heraus, welches Programm zu dir passt: +49 234 68 70 980
Kostenlose Beratung

Russisch Sprachreisen

Finde deine Sprachreise


Russisch lernen in 2 Ländern
Lettland (eine Schule)
Russland (3 Schulen)

Durch die Größe des Landes erstreckt sich Russland über fast alle Klimazonen - außer die Tropen. Der größte Teil Russlands liegt dabei in der gemäßigten Zone mit heißen Sommern und schneereichen Wintern. Dieses Klima bezeichnet man auch als Kontinentalklima, d. h., zwischen den Jahreszeiten kommen hohe Temperaturschwankungen auf. Aufgrund der trockenen Luft sind die niedrigen Temperaturen im Winter gut auszuhalten - trotzdem solltest du auf deine warme Winterkleidung nicht verzichten.

Neben vielen anderen Linguland Sprachschulen liegen auch die beiden Zentren in Moskau und St. Petersburg liegen in der kontinentalen Klimazone. Du magst Schnee und möchtest ein Wintermärchen in einzigartiger Atmosphäre erleben? Warum nicht während eines Urlaubs einen Sprachkurs in Russisch belegen? Beide Städte präsentieren sich in einem faszinierenden Bild, wenn von den schneebedeckten Dächern der Prunkbauten teilweise meterlange Eiszapfen hängen. An Tagen mit tiefblauem Himmel glitzern die Bäume in der Sonne. Die Winter mit durchschnittlich -10° C sind im Gegensatz zu unseren Wintern sehr kalt - manchmal werden sogar unter -20° C erreicht! Du solltest in jedem Fall Schal und Mütze einpacken.

Der Sommer ist das Gegenteil: Im Durchschnitt ist er ähnlich wie bei uns, jedoch viel trockener und mit weniger Regen. So ist ein Sprachurlaub in den Sommermonaten für dich ideal, wenn du bei Wärme und Sonnenschein nach der Sprachschule St. Petersburg oder Moskau erkunden möchtest. In beiden Städten sind zahlreiche Kirchen, Museen, Theatern und Prunkbauten, die dich sicherlich faszinieren werden und du wirst sehen, dass du auch an einer Sprachschule Russisch lernen kannst! Etwas ganz Besonderes hat St. Petersburg zu bieten: Jedes Jahr - zur Zeit der Sommersonnenwende - kannst du hier ein einzigartiges „Wunder der Natur“ erleben: die „Weißen Nächte“. Nächte, in denen die Stadt in einem grau-silbrigen Licht glüht und in denen die Sonne schon ab vier Uhr morgens wieder in voller Kraft strahlt. Besuche die berühmten Nachtfesttage, an denen „die Nacht zum Tag“ gemacht wird, schlendere dabei durch Straßen und Gassen oder sieh dir das Feuerwerk am Ende der Festzeit an. Diese beeindruckende Kulisse wird dir bestimmt noch lange nach deinem Aufenthalt in der Sprachschule in Erinnerung bleiben.

unvollendeter Aspekt   vollendeter Aspekt   deutsches Verb  
питьвыпитьtrinken
читатьпрочитатьlesen
спрашиватьспроситьfragen
говоритьсказатьsagen
учитьвыучитьlernen


Russisch Sprachreisen in 2 Länder

Lettland: eine Sprachschule

Lettland gilt immer noch als Geheimtipp, wenn es darum geht, die russische Sprache zu lernen. Durch die lange russische Herrschaft spricht ein...

Russland: 3 Sprachschulen

Russland ist ein überwältigendes Land voller Kultur. Eine Sprachreise wird nicht nur eurer Russisch auf Vordermann bringen. Ob St. Petersburg...


Russische Dialekte

Russisch ist Amtssprache in Russland und Weißrussland sowie offizielle Sprache in Kirgistan und Kasachstan. Es gehört zur Gruppe der slawischen Sprachen und wird mit dem kyrillischen Alphabet geschrieben. Im europäischen Teil Russlands werden sprachlich drei Gebiete unterschieden: Nord-, Mittel- und Südrussland. In Sankt Petersburg wird Nord- und in Moskau Mittelrussisch gesprochen, das auch als Hochrussisch bezeichnet und in unseren Russischkursen gelehrt wird. Da wir vor Ort drei Schulen haben - im Nord- und Mittelrussischen Raum - können wir demnach auch einige Dialekte abdecken. So lernst du während deine Russischkurses nebenbei auch den jeweils regionalen Dialekt der russischen Sprache.

Das Besondere an einer Sprache mit unterschiedlichen Dialekten ist der Facettenreichtum, der in dem jeweiligen Dialekt widergespiegelt wird. Generell sind die Dialekte im Russischen aber trotz großer Entfernungen weitaus weniger ausgeprägt als etwa in Deutschland, Frankreich oder in der englischen Sprache. Im Englischen z. B. gibt es viele Staaten, die Englisch als weitere offizielle Amtssprache führen, so kann man auch auf der mediterranen Insel Malta an verschiedensten Sprachschulen hervorragend Englisch lernen. Die geringe Ausprägung der Dialekte im Russischen liegt mitunter daran, dass Russland im Gegensatz zu Deutschland, Frankreich oder anderen Ländern schon seit über fünf Jahrhunderten als ungeteiltes Land existiert. Unterschiede in der Aussprache liegen nirgendwo im Land so auseinander, dass man sich untereinander nicht verstehen könnte. Und selbstverständlich wird in den Schulen, wie auch bei allen anderen von Linguland angebotenen Sprachkursen in der jeweiligen Sprache, immer die Amtssprache, hier also Hochrussisch unterrichtet. Du brauchst dir also für deinen Russischkurs keine Sorgen zu machen – du wirst dich auch ausserhalb der Sprachschulen in Russland verständigen können. Die einzelnen Dialekte unterscheiden sich fast nur in der Betonung und der Satzmelodie.

Die russische Sprache

Obwohl Russisch lernen recht schwer ist, zählt die Sprache mittlerweile zu den Weltsprachen und ihr Gebrauch wird immer häufiger. Sie ist Amtssprache in Russland und Weißrussland. Auch in Ländern wie Deutschland, den USA oder Israel ist die Sprache mit insgesamt 7,4 Millionen Nutzern sehr stark vertreten. Ebenso in Bereichen wie Wissenschaft, Kunst und Technik. Zudem ist Deutschland einer der wichtigsten Handels- und Kulturpartner Russlands. Russisch hat vor allem seit dem wirtschaftlichen Aufschwung Russlands überwiegend im weltweiten Finanz- und Tourismussektor sowie im Handel mit Luxusgütern an Stellenwert gewonnen und auch das Russisch lernen ist wieder im Kommen.

Wer sich der Herausforderung stellen möchte, kann während seines Sprachurlaubs Russischlernen. Moskau und St- Petersburg sind dafür ebenso geeignete wie beliebte Ziele. In Sankt Petersburg wird dich der Sommer mit seinen „weißen Nächten“ verzaubern, wenn das Licht der Polarsonne fast ununterbrochen scheint. Viele architektonische Bauten und Sehenswürdigkeiten wie z. B. die verschiedenen Theater sind in Sankt Petersburg beheimatet und die zahlreichen Cafés und Restaurants bieten dir die Möglichkeit, im Anschluss an die Russischkurse die Tage ruhig und gemütlich ausklingen zu lassen. Fast eine mediterranene Stimmung, ähnlich wie man sie zum Beispiel im Mittelmeer, beim Englischkurs an einer der Sprachschulen auf Malta findet.

Die Millionen-Metropole Moskau zeigt dir die guten und schlechten Seiten des russischen Lebens. Ein Stadtrundgang nach dem Russisch lernen lohnt sich auf alle Fälle: Im Kreml, dem bedeutendsten Baudenkmal Russlands hat der russische Präsident seinen Sitz, der angrenzende Rote Platz ist vor allem in der Nacht ein Highlight. Außerdem gibt es rund 100 Parks und viele Sportmöglichkeiten. Neben diesem vielfältigen Angebot soll Russisch lernen aber nicht in den Hintergrund geraten. Wir haben ein ebenso großes Angebot an Sprachkursen, in dem mit Sicherheit auch der richtige Kurs für dich dabei ist. Lasse dich vom Charme dieser Städte verzaubern, denn hier kannst du nicht nur Russisch lernen, sondern auch viel erleben!