Sprachreise Italien
Bewertungen:   (128)

Sprachreise Italien

Wir beraten dich!

Samantha hat 41 Sprachschulen in der ganzen Welt besucht

Mo – Fr: 09:00 - 19:00 Uhr

Ein einzigartiges Kulturerbe, idyllische Naturlandschaften und mediterrane Lebensart - das alles kannst du während einer Sprachreise in Italien entdecken! Flaniere durch die Straßen von Florenz, Mailand oder Rom, erprobe deine Sprachkenntnisse im Café bei einem Cappuccino und genieße la Dolce Vita wie die Einheimischen. Von der Idylle der Toskana über die historischen Sehenswürdigkeiten in Rom bis zu dem einzigartigen Zauber von Venedig - in unserem Angebot findet du garantiert die passende Sprachreise zu deinem Traumziel in Italien.

Florenz
17 Sprachkurse
Bildungsurlaub
Standard Sprachkurse
12 Kurse (1 Wo.) ab 280 € Endpreis
Intensiv Sprachkurse
3 Kurse (1 Wo.) ab 410 € Endpreis
Rom
19 Sprachkurse
Bildungsurlaub
Standard Sprachkurse
10 Kurse (1 Wo.) ab 280 € Endpreis
Intensiv Sprachkurse
3 Kurse (1 Wo.) ab 410 € Endpreis
Prüfungssprachkurse
CILS
Mailand
13 Sprachkurse
Bildungsurlaub
Standard Sprachkurse
8 Kurse (1 Wo.) ab 280 € Endpreis
Intensiv Sprachkurse
3 Kurse (1 Wo.) ab 410 € Endpreis
Siena
14 Sprachkurse
Bildungsurlaub
Standard Sprachkurse
10 Kurse (1 Wo.) ab 260 € Endpreis
Intensiv Sprachkurse
1 Kurs (2 Wo.) ab 600 € Endpreis
Neapel
7 Sprachkurse
Bildungsurlaub
Standard Sprachkurse
4 Kurse (1 Wo.) ab 250 € Endpreis
Venedig
6 Sprachkurse
Bildungsurlaub
Standard Sprachkurse
4 Kurse (1 Wo.) ab 200 € Endpreis
Viareggio
8 Sprachkurse
Bildungsurlaub
Standard Sprachkurse
6 Kurse (1 Wo.) ab 280 € Endpreis
Intensiv Sprachkurse
1 Kurs (4 Wo.) ab 1.455 € Endpreis
Prüfungssprachkurse
AIL
Wir beraten dich!

Ayan Alice gehört zu den 17 Sprachreisen-Experten von Linguland und ist seit 02/2017 dabei.

Mo – Fr: 09:00 - 19:00 Uhr

Unser beliebtester Sprachkurs in Italien

Standard Sprachkurs
Standard Sprachkurs
Centro Italiano Napoli
(Neapel, Italien)
  (27)
1 Wochen, 20 Lektionen/Woche

Sprachreisen Italien - Fakten

Beliebteste Städte

basierend auf allen Buchungen zwischen 10/2017 und 09/2018

Dauer der Sprachreise

basierend auf allen Buchungen zwischen 10/2017 und 09/2018

Monat des Kursstarts

basierend auf allen Buchungen zwischen 10/2017 und 09/2018

Wissenswertes zu deiner Sprachreise nach Italien


Shopping, Kunst, Kultur und feinste Strände – Kaum ein Land bietet so viel Facettenreichtum wie Italien. In dem katholisch geprägten südlichen Zipfel Europas sind die Menschen herzlich und familiär; das “Bella Italia “ ist bekannt für seine geschmackvolle italienische Küche. Italien ist ein klassisches Reiseland am Mittelmeer: Bildhafte Landstriche, mediterrane Kräuter und Märkte, sakrale Meisterwerke und italienische Kultur, soweit das Auge reicht.



Nach dem Italienisch-Sprachkurs habt ihr an den freien Nachmittagen und Wochenenden die Möglichkeit, die unterschiedlichen Regionen und Landschaften näher kennenzulernen. Eine Besonderheit sind die beiden Kleinststaaten San Marino und Vatikanstadt, die inmitten des italienischen Staatsgebietes liegen. Auch hier ist Italienisch die offizielle Amtssprache, daher lohnt sich zur Erprobung der neu erlernten Sprachkenntnisse ein Tagesausflug in eines der beiden Länder.



Die in den einzelnen Regionen gesprochenen Dialekte unterscheiden sich teilweise stark. Beispielsweise kann der auf Sizilien gesprochene Dialekt beinahe als eigenständige Sprache gewertet werden. Da sich die eigentliche Hochsprache aus dem Toskanischen entwickelt hat, gilt bis heute der in und um Florenz gesprochene Dialekt als reinste Form des Italienischen.



Ob ihr während eurer Italien-Sprachreise lieber auf den Pfaden von Kunstliebhabern wandert, die Natur genießen oder nächtelang feiern, ins Großstadtleben eintauchen oder Italienisch in Strand-Nähe am Meer lernen wollt – mit der Anwendung deiner neu erworbenen Sprachkenntnisse verbindest du bei einer unvergesslichen Sprachreise nach Italien ganz einfach das Angenehme mit dem Nützlichen.

Welcher Ort in Italien ist das ideale Ziel für eine Sprachreise?


Als Hauptstadt Italiens und früheres Zentrum des Römischen Reiches ist Rom ein beliebter Anziehungspunkt für Kulturinteressierte. Aber auch für junge Leute ist die Ewige Stadt dank quirligem Nachtleben und facettenreichen Shoppingmöglichkeiten ein attraktives Reiseziel. Kunstfreunde zieht es für einen Sprachkurs meist in die toskanische Großstadt Florenz, die als Wiege der Renaissance gilt. Hier wandelst du auf den Spuren großer Künstler wie Michelangelo und erprobst deine Sprachkenntnisse bei einem Besuch der Uffizien.



Eine etwas ruhigere Umgebung findest du in Siena einem malerischen Ort mit einer sehenswerten Altstadt. Für modeinteressierte Sprachschüler ist Mailand zweifellos eines der interessantesten Reiseziele, auch Kulturfans kommen hier dank unzähliger Sehenswürdigkeiten wie der Mailänder Scala auf ihre Kosten. Ein Sprachkurs in unmittelbare Nähe des Mittelmeeres - das erwartet dich in Neapel. Im Schatten des Vulkans Vesuv genießt du die italienische Lebensart und lernst dank zahlreicher Restaurants die regionale Küche kennen. Eine Reise nach Venedig lohnt sich insbesondere in der Nebensaison, da du so den Touristenströmen entgehst und deinen Sprachkurs deutlich entspannter genießen kannst.

Wieviel kostet eine Sprachreise nach Italien?


Die Anreisekosten nach Italien sind relativ moderat, da du von vielen Fluggesellschaften insbesondere zu Zielen wie Rom oder Mailand günstige Billigflieger-Angebote findest. Auch die Kosten für die Kurse selbst sind im Vergleich zu anderen Sprachreisen (z. B. nach England) etwas günstiger. Je nach gewählter Destination variieren die Kurspreise nur leicht und liegen in beliebten Reisezielen meist etwas höher. Zu diesen zählen beispielsweise insbesondere Florenz, Mailand oder Rom, preislich interessante Kursangebote findest du in Venedig. Da hier jedoch aufgrund der zahlreichen Touristen die Kosten für die Lebenshaltung etwas höher liegen, solltest du dies bei deiner Kostenkalkulation unbedingt beachten.

Die optimale Kursdauer


Die optimale Dauer einer Sprachreise nach Italien ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig. Neben deinem finanziellen Budget und den zeitlichen Möglichkeiten spielen auch deine möglicherweise bereits vorhandenen Italienischkenntnisse eine große Rolle. Für Anfänger ist eine längere Sprachreise sehr zu empfehlen, da so nach der Vermittlung der Grundlagen eine gute Sprachbasis erlernt und verfestigt werden kann. Für diese Gruppe von Sprachschülern ist ein Italienischkurs mit einer kleinen Gruppengröße und einer Dauer von mindestens drei bis vier Wochen die beste Wahl. Der Lernfortschritt in dieser Zeit ist auch maßgeblich von der gewählten Kursform abhängig. Bei einem Intensivkurs kannst du in diesem Zeitraum im Vergleich zu einem Standardkurs mit einem größeren Lernerfolg rechnen. Soll die Sprachreise zur Auffrischung deiner bereits vorhandenen Sprachkenntnisse dienen, kannst du bereits nach zwei oder drei Wochen mit guten Ergebnissen rechnen.

Beste Reisezeit für einen Sprachkurs in Italien


In der Hauptreisezeit – besonders in den Monaten Juli und August – musst du an allen Sprachreisezielen in Italien mit unzähligen Touristen rechnen. Auch liegt das Kostenniveau für Kurse und Unterbringung in dieser Zeit deutlich höher. Wenn Du die Möglichkeit hast, in der Nebensaison zu reisen, ist dies meist die deutlich bessere Wahl. Ideal sind die Monate März bis Juni sowie September und Oktober. Wetter und Temperaturen im Land sind dann angenehm, und du lernst ganz entspannt Italienisch durch direkten Kontakt mit den Einheimischen - ohne Stress und Touristenströme.