Bewertungen:   (2)

Sprachreise Lettland

Wir beraten dich!

Andrea hat 1 Sprachschulen in der ganzen Welt besucht

Mo – Fr: 09:00 - 19:00 Uhr

Riga
9 Sprachkurse
Bildungsurlaub
Standard Sprachkurse
3 Kurse (2 Wo.) ab 650 € Endpreis
Intensiv Sprachkurse
3 Kurse (2 Wo.) ab 810 € Endpreis
Wir beraten dich!

Ayan Alice gehört zu den 18 Sprachreisen-Experten von Linguland und ist seit 02/2017 dabei.

Mo – Fr: 09:00 - 19:00 Uhr

Unser beliebtester Sprachkurs in Lettland

Standard Sprachkurs
Standard Sprachkurs
Liden & Denz Riga
(Riga, Lettland)
  (2)
1 Wochen, 20 Lektionen/Woche

Sprachreisen Lettland - Fakten

Lettland gilt immer noch als Geheimtipp, wenn es darum geht, die russische Sprache zu lernen. Durch die lange russische Herrschaft spricht ein großer Teil der Bevölkerung Russisch und vor allem die Hauptstadt Riga ist eine Sprachreise nach Lettland wert. Die lange Tradition des geschichtsträchtigen Landes und seine quirligen Metropolen werden dich begeistern.



Das kontrastreiche Lettland lockt mit seiner scheinbar endlosen Weite, ausgedehnten Wäldern und mittelalterlichen Städten jährlich viele Touristen an. Während deiner Sprachreise kannst du hier sowohl das ruhige Landleben in der unberührten Natur geniessen als auch pulsierende Großstädte voller Leben und Dynamik erleben.



Die Ostsee lädt zu einem entspannten Spaziergang an ihrer 500 km langen Küste ein und die vielen kleinen verwunschenen Dörfer, sowie die mittelalterlichen Burgen, versetzen dich in eine andere Welt, weit weg vom Alltagsstress zu Hause. Wer es etwas aktiver mag, kann Lettlands Landstriche auch auf dem Pferderücken erkunden oder sich in einem Erlebnispark wie Tarzan durch die abenteuerlichen Wälder hangeln. Gerade Riga, wo sich unsere Sprachschule befindet, ist perfekte Ausgangspunkt für weitere Entdeckungstouren in ganz Lettland.



Im Gegenzug zum mystischen und naturbelassenen Ambiente auf dem Land, triffst du in den Großstädten wie Riga auf energiegeladenes Leben und viel Trubel. Dort findest du sicher schnell Anschluss an die lettische Lebensweise und wirst die berühmte russische Gastfreundschaft genießen können. Die zahlreichen Shoppingmöglichkeiten, die vielen Bars und Restaurants, sowie die Museen und einzigartigen Sehenswürdigkeiten bieten dir unzählige Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung. Auch die weltweit bekannten Oper- und Theateraufführungen sind sehr populär und werden dich während deines Sprachurlaubs in Lettland mitreißen.



Lettland ist weiterhin bekannt für seine lebendigen Traditionen, Volksfeste und Folklore. Die Letten tanzen, singen und feiern sehr gern und häufig. Die Sommersonnenwende, auch Ligo genannt, ist das beliebteste und eines der schönsten Feste Lettlands. Traditionell geschmückte Dörfer, bunte Trachten, lodernde Feuer, Gesang und deftige Speisen - Der Zauber des Mittsommerfestes zieht Jung und Alt in seinen Bann und ist zweifellos ein atemberaubendes Erlebnis, das dich die echte lettische Kultur spüren lassen wird. Mach dich gefasst auf eine abwechslungsreiche Sprachreise in Lettland, die dir mit Sicherheit viele unvergessliche Momente bescheren wird.

Wohin nach Lettland kann meine Sprachreise gehen?



Lettland ist ein kleines, wunderbar grünes und nicht sehr dicht besiedeltes Land an der baltischen See. Wenn du dort Russisch lernen möchtest, musst du beachten, dass nicht überall in gleichem Umfang auch Russisch im Alltag gesprochen wird. Insbesondere aber die Landeshauptstadt Riga ist ein Zentrum dieser Sprache und ein beeindruckendes Ziel für eine Sprachreise. Die Stadt selber liegt nur etwa zehn Kilometer von der faszinierenden Ostseeküste entfernt und ihre historische Altstadt zählt zum UNESCO Weltkulturerbe.




Für Russisch-Studenten bieten sich auf ihrer Sprachreise besondere Möglichkeiten, da sie ihre Reise nicht auf ein Ziel in einem Land beschränken müssen, sondern an ihrem Sprachaufenthalt in Lettland auch noch einen Stopp in Russland anschließen können. Dabei hast du die Gelegenheit sehr unterschiedliche Kulturräume und viele interessante Menschen kennenzulernen.




Generell ist es ratsam, sich für eine Russisch-Sprachreise etwas mehr Zeit zu nehmen. Denn die russische Sprache zeichnet sich dadurch aus, dass sie stark flektierend ist und keine festen Satzbau hat. Das bedeutet, dass man die grammatischen Formen am besten im Kontext und damit bei der aktiven Anwendung der Sprache erlernt.



Was kostet eine Sprachreise nach Lettland?



bei der Planung deiner Sprachreise nach Lettland stellt sich schnell die Frage nach den Flugkosten. Diese halten sich von den europäischen Flughäfen aus in einem moderaten Rahmen und liegen derzeit etwa zwischen 300 und 600 Euro für Hin- und Rückflug. Der Direktflug dauert von deutschen Flughäfen aus nur zwischen zweieinhalb und drei Stunden.




Die Preise für Russischkurse in Lettland können abhängig von der Saison leicht variieren, sodass sie in der Hochsaison geringfügig teurer sind. Dies kommt den Studenten allerdings voll zu gute, da auf diese Weise die Lerngruppen auch bei hoher Auslastung der Sprachschulen klein gehalten werden können.




Seit dem 1. Januar 2014 ist Lettland auch Mitglied in der europäischen Währungsunion. Der Euro ist jetzt also offizielles Zahlungsmittel. Wenn du auch in einem Euro-Land lebst, erleichtert das die Planung deiner Sprachreise nach Lettland und den Aufenthalt dort, da du dich nicht mehr mit Wechselkursen beschäftigen musst.




Das Preisniveau liegt im Allgemeinen noch unter dem europäischen Durchschnitt, gleich sich jedoch gerade seit der Euro-Einführung weiter an. Abseits der großen Ketten kannst du in den einheimischen Märkten und Geschäften aber streckenweise recht günstig einkaufen.



Wann ist die beste Reisezeit für eine Sprachreise nach Lettland?



Wie in vielen baltischen Staaten sind in Lettland Sommer und Winter stark ausgeprägt. In den Sommermonaten erwarten dich viel Sonne, wenig Regen und angenehme Temperaturen, die die 30°-Marke auch mal überschreiten können. Für eine Sprachreise nach Lettland ist daher die Zeit von Juni bis August ideal.




Im Juni kannst du sogar ein besonderes Naturphänomen beobachten: Da sich Lettland näher am Polarkreis befindet, hat man um die Zeit der Sommersonnenwende, also um den 21. Juni herum, den Eindruck, als würde die Sonne nicht untergehen. Wirklich dunkel wird es in dieser Zeit nur für etwa zwei Stunden in der Nacht. Vorher leuchtet der Himmel weiß, was diesem eindrucksvollen Naturspektakel auch den Namen Weiße Nächte eingebracht hat. Hierfür lohnt es sich am Abend mal ein wenig länger auf den beinen zu bleiben. Die Sommersonnenwende, auch Ligo genannt, ist zudem das beliebteste und eines der schönsten Feste Lettlands. Traditionell geschmückte Dörfer, bunte Trachten, lodernde Feuer, Gesang und deftige Speisen – das Mittsommerfest ist ein atemberaubernder Ausdruck lettischer Kultur.




Im Winter wird es auch in Lettland oft sehr kalt und mit Schnee und Frost. Für Wintersportler ist das Land nur bedingt attraktiv, da es nur wenige Berge gibt. Durch die verhältnismäßig harten Witterungsbedingungen kann das öffentliche Leben dort auch einmal den einen oder anderen Tag stillstehen. Daher ist eine Sprachreise nach Lettland in den Sommermonaten die bessere Wahl. Zudem kommt der Wechsel der Jahreszeiten in Lettland recht unvorbereitet ohne eine lange Herbst- oder Führjahrszeit.



Welche Besonderheiten erwarten mich bei meinem Sprachaufenthalt in Lettland?



Bei der Sprachreise nach Lettland erwartet dich eine sprachlich besonders interessante Situation. Wie bereits erwähnt ist die Amtssprache in Lettland Lettisch. Jedoch leben in Lettland rund 37 Prozent russischstämmige Menschen, deren Muttersprache auch Russisch ist. Viele von ihnen sind während der Zeit, als Lettland zur Sowjetunion gehörte, dorthin übergesiedelt. Entsprechend etabliert und vital ist die russische Sprache im lettischen Altag.




Wenn du noch keine Russischkenntnisse hast und dich auf deine Sprachreise nach Lettland vorbereitest, nimm dir etwas Zeit für das kyrillische Alphabet. Das öffentliche Leben in Lettland ist zwar durch die lettische Sprache bestimmt, die in lateinischen Buchstaben geschrieben wird. Damit du aber auch in der Sprachschule direkt gut folgen kannst, solltest du kyrillische Buchstaben schon schreiben und lesen können.




Aufgrund der ausgesprochen günstigen geographischen Lage Lettlands, kannst du während deiner Sprachreise noch viel mehr als nur das eine Land kennenlernen. Estland und Lithauen sind, je nach dem wie weit du ins jeweilige Land hinein möchstest, in zwei bis vier Stunden günstig mit dem Bus zu erreichen. In deiner Lerngruppe findest du sicher auch Mitstudenten, die dich gern auf einem Ausflug begleiten.